Das war das Jahr 2014

Im Juli 2014 wurde H&S Planespotting von Andreas Hiermann und Gerhard Salzl in die Welt gerufen. Am Beginn nur eine Facebook Seite wo wir unsere Bilder der Öffentlichkeit präsentierten. Schon nach einigen Tagen war uns klar, dass diese Seite für uns nicht ausreicht und kurzerhand haben wir uns entschieden eine eigene Homepage zu erstellen.

Nach nur einer Woche Programmierung war es vollbracht. Unsere Website war bereit fürs Netz. Somit ging unsere Homepage am 3. August 2014 online. Unser persönlicher Höhepunkt dieses Jahres, war unser Spotting Trip nach München im September. Seit Anfang Oktober finden unsere Besucher alle neuen Informationen aus der Luftfahrt direkt auf der Startseite. Aktuelles aus Österreich und der Welt finden Sie bei uns.

H&S Planespotting in Zahlen

Über 600 Bilder, die über 22.500 mal aufgerufen wurden, und das seit 3. August 2014, eine beachtliche Leistung. Weiteres wurden über 300 Newsbeiträge in unser System hinzugefügt. Von August bis Dezember 2014 hatten wir weit über 1.500 unterschiedliche Nutzer, welche unsere Seite über 2.800 mal besuchten. Von Monat zu Monat gab es Nutzerzuwächse, was uns immer weiter bestärkte. In diesem verkürzten Jahr haben wir 302 verschiedene Flugzeuge (nach Registrierung) von 109 Airlines abgelichtet. Von 24 Herstellern und 165 unterschiedlichen Flugzeugtypen finden Sie Bilder auf unserer modern gestalteten Homepage. Unser monatliches Transfervolumen übersteigt Monat für Monat die 4 GB Marke.

Zukunft von H&S Planespotting

Bei uns gibt es keinen Stillstand, wir haben uns für nächstes Jahr viel vorgenommen. Zu einem viele neue Fotos zu knipsen, und das nicht nur in Wien sondern auch z.B.: in Zürich, und zum anderen ist viel neues für unsere Homepage geplant.

Meilensteine 2014

14.07.2014 – Start der Facebook Seite

03.08.2014 – Start unserer Homepage hs-planespotting.com

12.08.2014 – Youtube Channel wurde eingerichtet

22.09.2014 – Spotting am Flughafen München

02.11.2014 – 500 Fotos online

21.11.2014 – 1000 Nutzer erreicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*